Häufig gestellte Fragen zu Yource

Über das Einreichen Ihres Anspruchs (Ich bin ein neuer Kunde)

Jedes Jahr werden bis zu 80% der berechtigten Ansprüche von den Fluggesellschaften abgelehnt oder ignoriert. Flug-verspaetet.de hat Erfahrung und hat in den letzten 10 Jahren Tausenden von Passagieren geholfen! Wir verwenden professionelle Hilfsmittel wie Flugdaten, wir verfügen über fundierte Rechtskenntnisse und vor allem sind wir leidenschaftlich! Wir gehen für Sie immer bis zum Äußersten, damit Sie so schnell wie möglich die Ihnen zustehende Entschädigung erhalten. Die gute Nachricht? Wenn wir scheitern, ist unser Service kostenlos und wenn wir gewinnen, erhalten wir lediglich eine Erfolgsprovision in Höhe von 25% (zzgl. MwSt.). Mit anderen Worten: Sie zahlen nur, wenn Sie die Entschädigung auf Ihrem Bankkonto erhalten.

Über den Verlauf (Ich bin bereits Kunde)

Mit der Einreichung Ihres Anspruchs bei Flug-verspaetet.de haben Sie eine Vollmacht unterzeichnet, die uns ermächtigt, in Ihrem Namen zu handeln. Die Fluggesellschaft hat auf unsere Forderung nicht positiv reagiert, aber wir sind nach wie vor der Meinung, dass Sie Anspruch auf eine Entschädigung haben. Deshalb wollen nun wir den nächsten Schritt einleiten.

Die Vollmacht für unsere Partnerkanzlei ist Ihre Einverständniseinklärung, mit der wir so bald wie möglich zur nächsten Phase übergehen können! Diese Vollmacht ermöglicht es unserem Anwalt/Rechtsteam/externen Partner, vor dem zuständigen Gericht in Ihrem Namen zu handeln. Dies ist weiterhin Teil unserer ""Kein, Erfolg, Keine Kosten""-Vereinbarung und Ihnen werden dadurch keine weiteren Kosten entstehen.

Das Gerichtsverfahren ist eine Ergänzung unserer Arbeit. Wir sind, dass Sie ein Recht auf Entschädigung haben, und wir wollen Ihnen auf diesem Weg helfen. Dies ist weiterhin Teil unserer "Kein Erfolg, Keine Kosten"-vereinbarung und Ihnen entsehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Welche Dokumente wir benötigen, hängt von den Fluggesellschaften und ihren Bearbeitungssystemen ab. Wir achten darauf, dass wir Sie nicht um unnötige Dokumente bitten. Sollten wir jedoch ein Gerichtsverfahren einleiten müssen, werden wir Sie höchstwahrscheinlich um zusätzliche Informationen bitten. Welche Informationen wir genau benötigen hängt stark vom Gericht und Gerischtsstand ab. Aus diesem Grund empfehlen wir, dass Sie möglichst viele Dokumente aufbewahren, solange sich Ihr Anspruch nur in Bearbeitung befindet.

Sollten Sie die von uns angeforderten Dokumente nicht mehr besitzen, teilen Sie uns dies bitte per E-Mail mit. Es ist möglich, dass die notwendigen Informationen auch auf anderen Dokumenten zu finden sind. Unsere Teams kennen die Fluggesellschaften sehr gut und können Sie beraten. Gemeinsam finden wir bestimmt eine Lösung!

Unsere Partnerkanzlei ist mit diesen Verfahren vertraut und bemüht sich stets darum, dass Ihr Fall so schnell wie möglich gelöst wird. Die Dauer ist jedoch auch stark von der Reaktionszeit der Fluggesellschaft und der Verfügbarkeit vor Gericht abhängig. Ein Gerichtsverfahren kann etwas länger dauern, aber es garantiert uns, dass die Fluggesellschaft zur Zahlung gezwungen wird.

Sie haben das Recht, innerhalb von 14 Tagen nach Unterzeichnung Ihrer Vollmacht gebührenfrei von der Vereinbarung zurückzutreten. Nach Ablauf dieser Frist ist es nicht möglich, Ihren Anspruch gebührenfrei zu schließen. Unser Team hat sich dann bereits mit Ihrem Anspruch befasst, und unabhängig von dem Ergebnis, das zu dem Zeitpunkt erzielt wurde, zu dem Sie Ihren Anspruch schließen möchten, werden wir wie vereinbart unsere Provision in Höhe von 25% (zzgl. MwSt.) berechnen. Wenn Sie Ihre Forderung schließen möchten, setzen Sie sich bitte per E-Mail mit uns in Verbindung, damit wir uns die Situation gemeinsam ansehen können. Wir sind hier, um zu helfen!

Leider nichts gefunden